Eine Kultur des Miteinanders

Tag der Berufsorientierung am 22.10.2015

Beim Tag der Berufsorientierung 2015, welcher von der IHK-Karlsruhe veranstaltet wurde, bekamen unsere Schülerinnen und Schüler zahlreiche Informationen und Tipps in Bezug auf ihre  Berufswahl und die richtige Vorbereitung für kommende Bewerbungsgespräche. Außerdem erhielt jeder einen Einblick in verschiedene Unternehmen und hatte die Möglichkeit selbst auf Entdeckungstour zu gehen.

 

Zum Beginn des Tages eröffnete der Comedian "Osman Cetir" aus Mannheim in unserer Mensa mit viel Witz und Humor die Veranstaltung.

Er brachte die doch recht ernste Thematik der Berufswahl den Schülerinnen und Schülern auf ganz neue Art und Weise nahe und verstand es die Schüler zu motivieren.

 

Im Anschluss durchliefen die Schüler drei Infoveranstaltungen.

Beim "Knigge im Alltag" wurde nicht nur das Benehmen, sondern auch die Kleidungswahl bei einem Bewerbungsgespräch thematisiert.

Die "Ausbildungsbotschafter" gewährten unseren Schülerinnen und Schülern einen Einblick in das Leben eines Azubis und standen für offene Fragen bereit.

Beim "Berufsparcour"  - an dem 6 Betriebe sich beteiligten – bekamen die Schüler zusätzlich eine Vielfalt an Informationen.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf den Tag der Berufsorientierung 2016.

Rollstuhlbasketball am 20.05.2015

 

Unter dem Motto: „Behindertensport macht Schule“ konnten wir für den 20. Mai den Badischen Behinderten- und Rehabilitationssportverband mit der Durchführung von Basketballspielen für unsere Schule gewinnen. Die Schüler/innen  der 7., 8. und 9. Klassen hatten an diesem Tag die Gelegenheit, im Rollstuhl sitzend diese Sportart auszuüben.

Da wir an unserer Schule drei Schüler haben, die ständig auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sollte mit diesem Projekt gezeigt werden, dass auch Menschen mit Behinderung Sportmöglichkeiten ausüben können, die auch Freude bereiten.

Unsere Schüler sollten hiermit einen kleinen Einblick in das Leben von Menschen mit Behinderung erhalten und für deren Lebensbedingungen sensibilisiert werden. Durch den Sport werden Distanzen und Hemmungen abgebaut. Im Vordergrund stand das Miteinander und natürlich der Spaß am Spiel und an der Bewegung. So war es natürlich auch selbstverständlich, dass unsere behinderten Schüler diesmal als sportlich gleichwertige Partner auf ihre Mitschüler trafen. Neue Erfahrungen mit dem Rollstuhl beim Rollstuhlbasketball sollten unsere Schüler für unterschiedliche Lebenssituationen sensibilisieren und das gegenseitige Verständnis in den Blickpunkt rücken

Der Trainer, selbst durch einen Autounfall dauerhaft auf den Rollstuhl angewiesen, begeisterte all unsere Schüler mit kleinen Spielen zu Beginn, sowie einem kurzen Basketballspiel  am Ende. Mit viel Freude, lachenden Gesichtern und dem Wunsch auf eine Fortführungsstunde im nächsten Schuljahr ging der Vormittag schnell vorbei. Wir werden im nächsten Schuljahr bemüht sein, unseren zukünftigen 5., 6. und 7. Klassen auch das Projekt: „Rollstuhlbasketball“ zu ermöglichen.

Unsere Schule bietet ein breites Spektrum an außerschulischen Aktivitäten: Klassenausflüge, Schulfeste und Projekttage fördern das gemeinsame Miteinander der Schülerinnen und Schüler und die Entwicklung sozialer Kompetenzen. 

Bildergalerie

Hier finden Sie uns:

 

Von-Drais-Str. 1

76593 Gernsbach

 

Rufen Sie einfach an unter:

07224-93380

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Von-Drais-Schule Gernsbach